Nils Lorenz Elektrotechnik
Pfirsichweg 5
22175 Hamburg
Design Bild 3
Tel: 040/6955854
Fax: 040/69644857
N.M.Lorenz@t-online.de

05.01.2024 Arbeitskleidung mit aktiven Heizzonen
Arbeitskleidung mit aktiven Heizzonen

Für die Arbeit auf der Baustelle braucht man robuste und warme Kleidung. Die M12-Akku-Heizjacken von Milwaukee erfüllen diese Anforderungen. Sie sind aus einem dehnbaren und langlebigen Material gefertigt, das in der Maschine gewaschen werden kann. Sie haben ein spezielles Futter, das die Wärme vom Akku an den Körper weiterleitet. Mit einem M12 RedLithium 3,0 Ah-Akku kann man bis zu acht Stunden lang die Temperatur in drei Stufen einstellen. Die Heizelemente aus Karbonfasern sind an den wichtigsten Körperbereichen angebracht und sorgen für eine gleichmäßige Wärme. Die beheizte Arbeitskleidung von Milwaukee ist nicht nur als Jacke erhältlich, sondern auch als Steppjacke, Weste, Hoodie und Shirt. Es gibt auch Modelle für Damen, die speziell geschnitten sind.

Die M12 Toughshell-Heizjacken sind die neueste Generation der beheizten Arbeitskleidung von Milwaukee. Sie bieten mehr Komfort und Langlebigkeit als andere Jacken. Das Toughshell-Stretch-Polyester ist 80 % dehnbarer und fünfmal haltbarer als andere Materialien. Der M12-Heiz-Hoodie ist vielseitig einsetzbar. Er kann als Außen-, Mittel- oder Basisschicht getragen werden, je nach Jahreszeit. Die Heizzonen aus Karbonfasern lassen sich in drei Stufen regulieren und wärmen die wichtigsten Körperbereiche.

Die beheizte Basisschicht des ist eine weitere Innovation von Milwaukee. Sie gehört zur RedLithium-USB-Technologie und wärmt Brust und Rücken in nur 2,5 Minuten auf. Das Material ist strapazierfähig und bietet viel Bewegungsfreiheit und Komfort durch Raglan-Ärmel und nahtlose Schultern.

Weitere Informationen »

Quelle und Bild: elektro.net



Aktuelles:

KI-gestützte Sensortechnologie
Arbeitskleidung mit aktiven Heizzonen
Arbeitskleidung mit aktiven Heizzonen